Trust in senses A - Wurf 


29. Februar 2020

Es sind nun fast alle Gesundheitsergebnisse ausgewertet

HD A1/A2 ED 0/0 - Trust in senses Angel 

HD A2/A2 ED 0/0 - Trust in senses Amy

HD A1/A1 ED 0/0 - Trust in senses Amber

HD A1/A1 ED 0/0 - Trust in senses Ash

HD A2/B2  ED 0/0 -Trust in senses A Faith in Hope

HD A2/B2  ED 0/0 - Trust in senses Aarona


Ich bin sehr zufrieden und danke ganz besonders meinen Welpenkäufern, dass  sie immer umsichtig mit den kleinen Schätzen umgehen❤️ Nun hoffe ich noch auf ein ähnlich gutes Ergebnis von Trust in senses Ashley🍀

—————————————————————

Volleys Welpen nach Hope wurden am 19. Oktober 2018 geboren. 7 Welpen, 4 Hündinnen und 3 Rüden, durften das Licht der Welt erblicken und wurden bestens von ihr betreut. Der November war somit alles andere als trist! Ich freue mich sehr, dass alle Zwerge sich super entwickelt haben und mittlerweile zu ihren neuen Besitzern umgezogen sind.

Die Eltern der Zwerge

Duckflight Eye on Gadwall

 Sire: FTCH Holway Cider

Dam: Duckflight Beesley

Hips: A1/A1

Elbows: 0/0

Eyes: clear 2017

Stonehunter Ice White Hope

Sire: Clockburn Clyde

Dam: Stonehunter Donna Chaggy

Hips: B1/B1

Elbows: 0/0

Eyes: clear 2017

       mehr Details        

Pedigree der Welpen

Bilder von Hope


 Hope hat einen tollen Charakter und ein sehr ausgeglichenes Wesen, dunkle Augen, eine sehr gute Knochenstärke und ein dichtes glänzendes Fell. Am Führer ist er geduldig und konzentriert. Bei der Arbeit konnte ich mich von seiner Geländehärte, seiner Selbständigkeit und seiner Nasenarbeit überzeugen. Es ist eine Freude ihm beim Arbeiten zuzusehen. 

Einige seiner Nachkommen konnte ich kürzlich während einer Prüfung in Augenschein nehmen. Ihre Arbeit hat mir sehr gut gefallen - fokussiert, sehr gute Nasenarbeit und sehr ausdauernd, geländehart und sehr stylisch.

Was sein Besitzer Jürgen Stolle über Hope´s jagdlichen und sozialen Eigenschaften berichtet:

"Auf der Jagd zeigt Hope so richtig sein Talent. Er ist am Stand ruhig, beim Stöbern ist er geradlinig und gehorsam. Nimmt er Witterung auf, zeigt er die Selbstständigkeit, die ihn auch nicht vor mannshohen Brombeeren zurückschrecken lässt, so dass ich das ein oder andere Mal schon Angst um seine Augen hatte. Seine Schweißarbeit ist eine wahre Freude. Er war schon mehrfach sehr erfolgreich bei der Nachsuche auf krankes Rehwild. Bei der JGP/R bekam er eine 4h für hervorragende Arbeit (eine 4h wird nicht oft vergeben und muss schriftlich begründet werden), noch dazu hat er während dieser Prüfung die Schwimmspur einer Ente ausgearbeitet und mir diese gebracht. Auch beim Schüsseltreiben wurde seine Arbeit noch einmal lobend erwähnt."

Hope ist ein Golden Rüde ganz im ursprünglichen Sinne, mit viel Fell, dunkler Färbung und schöner Pigmentierung. Sein sanftes Wesen, aber auch seine Ruhe und Souveränität ermöglichen einen ausgesprochen entspannten Umgang mit ihm, ob in Alltagssituationen, im Dummysport oder auf der Jagd. Die Bereitschaft, mit mir zusammenzuarbeiten, ist sehr ausgeprägt. Hope lässt sich auch auf große Distanzen präzise einweisen. Er ist ausdauernd und konzentriert bei der Suche und zeigt einen ausgesprochen guten Nasengebrauch. Geländehärte und Wasserfreude zählen ebenfalls zu seinen Stärken. Hope ist und bleibt immer unser Sunnyboy, der einem durch seine Art in schlechten Tagen wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubert.


Volley beeindruckt durch ihr Temperament, Speed und ihre Führigkeit. Sie ist selbstsicher, sanft und hat ein sehr charmantes Wesen. Hervorzuheben sind auch ihre Ausgeglichenheit sowie ihre Sozialverträglichkeit. Mich begeistern besonders Volleys Nervenstärke, ihre sehr gute Markierfähigkeit, sowie ihre enorme Nasenarbeit. Zudem ist ihr Wille, mit mir als Führerin zusammen zu arbeiten sehr stark ausgeprägt. Sie überzeugt einfach durch ihre Fröhlichkeit und Passion.

Volley als Welpe